Bestellung und Verkauf

Um unseren Lebensunterhalt möglichst selbst zu verdienen betreiben wir eine Hostienbäckerei. 
Wir Karmelitinnen danken Ihnen, dass Sie durch den Kauf unserer Hostien auch unser Leben im Gebet unterstützen.

Einen Großteil der Pfarren unserer Diözese St. Pölten können wir mit Hostien beliefern, aber auch Pfarren in der Steiermark, in Kärnten, in Tirol und darüber hinaus. Sie können auf dieser Website auch alles über die Herstellung unserer Hostien erfahren. 

 Wofür werden die Hostien verwendet? 

Wir versenden und verkaufen unsere Hostien nur für die heilige Messe in der katholischen Kirchen und für die Abendmahlfeier in der evangelischen Kirche.

 Wie kann ich die Hostien bestellen?

Es gibt Kunden, die ihre Sendungen regelmäßig jeden Monat, zwei- oder dreimonatlich in bestimmten Mengen zugeschickt bekommen möchten. Andere bestellen je nach Bedarf per e-mail.

Um die Stille im Haus besser wahren zu können, sind uns Bestellungen per Mail am liebsten. 

Sie können uns aber auch anrufen unter der Nummer +43 2784 2733. 

Die Rechnung bekommen Sie entweder gleich mit der Hostiensendung, oder 1/2 jährlich oder am Ende des Jahres. 

Wir sind gerne für Sie da.

Welche Hostien gibt es? Was kosten die Hostien?

Unsere Hostienpreise ab 1.1.2021 sind folgende:

1000 Laienhostien weiß oder in Brotstruktur
mit Durchmesser von 3 cm

€ 18,- 

100 Priesterhostien weiß GLATT oder in Brotstruktur
mit Durchmesser von 6,5 cm

 

100 Priesterhostien weiß GEPRÄGT
mit Durchmesser von 6,5 cm
(wegen des viel größeren Arbeitsaufwandes der höhere Preis)

€ 10,-

 

 

€ 20,-

1 Konzelebrationshostie nur in Brotstruktur
mit Durchmesser von 13 cm

€ 1,-

In welchen Mengen sind die Hostien abgepackt?

Die Laienhostien sind zu je 500 und 1000 Stück verpackt.

Die Priesterhostien sind zu je 10, 20, 30, 50 oder 100 Stück verpackt.

Die Konzelebrationshostien sind zu je 10, 20, 30 oder 50 Stück verpackt. 

Wie steht es mit den Versandkosten?

Zu den Hostienpreisen werden noch anfallende Versandkosten berechnet.